IHR EXTERNER DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Sicherheit ist Vertrauenssache

Datenschutz-Experten von Heinemann Datentechnik

Laut Bundesdatenschutzgesetz (BDSG §4f) gilt: Alle Unternehmen, die zehn oder mehr Mitarbeiter mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigen, brauchen einen Datenschutzbeauftragten. Wird dieses Gesetz missachtet, drohen erhebliche Strafen:

  • bis zu 30.000 Euro, wenn das Unternehmen keinen Datenschutzbeauftragten hat,
  • bis zu 300.000 Euro bei Verletzungen des Datenschutzes,
  • mehrjährige Freiheitsstrafen in besonders schweren Fällen.

Allein das ist schon Grund genug, einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Aber auch Ihre Kunden und Mitarbeiter dürfen von Ihnen den vertrauensvollen Umgang mit persönlichen Daten erwarten. Werden Sie diesem Vertrauen gerecht. Wir helfen Ihnen dabei - als externer Datenschutzbeauftragter in Ihrem Unternehmen.