5 Erfolgsfaktoren für eine nachhaltige CRM-Einführung

Um Customer Relationship Managements (CRM) erfolgreich in Ihrem Unternehmen einzuführen, braucht es mehr als die Installation einer geeigneten Softwarelösung. CRM ist ein Stück gelebte Unternehmenskultur, hinter der auch die Führungsriege geschlossen stehen sollte. Wichtig ist es, die CRM-Einführung aktiv zu kommunizieren und alle an CRM-Prozessen Beteiligten (z.B. Projektleiter, IT-Verantwortliche sowie Vertrieb/Marketing und Service) von Anfang mit ins Boot zu holen.

 

Für eine erfolgreiche Einführung hat die CAS Mittestand eine spezielle CAS Projektmethodik entwickelt und dank langjähriger Erfahrung fünf wesentliche Erfolgsfaktoren für nachhaltiges CRM zusammengestellt:

 

1. Der Kunde steht im Mittelpunkt

Stellen Sie Ihre Kunden als wertvollstes Kapital des Unternehmens in den Mittelpunkt allen Handelns. Berücksichtigen Sie diese Entscheidung auch in Ihrer Unternehmensstrategie und binden Sie alle Mitarbeiter in die schrittweise Neuausrichtung bestehender Prozesse mit ein.

 

2. Vollständige Kontaktdaten als wertvollste Währung

Die Kontaktdaten Ihrer Kunden, Interessenten, Kooperationspartner und Lieferanten bilden das Fundament eines erfolgreichen CRM-Projekts. Überprüfen Sie Ihre Adressdaten regelmäßig auf Aktualität und Vollständigkeit. Überlegen Sie, welche Informationen für welche Bezugsgruppen interessant sind und handeln Sie zielgruppenspezifisch.

 

3. Informationstransparenz für einen 360°-Blick

Neben aktuellen und vollständigen Kontaktdaten ist ein möglichst lückenloser Rundumblick gefragt. CAS genesisWorld gibt Ihnen die Möglichkeit, sämtliche Angebote, Verträge, Zahlungsvorgänge und Reklamationen, aber auch Gesprächsnotizen, E-Mails oder anstehende Termine in einer zentralen Kundenakte zu speichern. So haben alle Verantwortlichen jederzeit Zugang zum kompletten Wissen rund um den Kunden und den dazugehörigen Projekten.

 

4. Individuell kommunizieren und positiv überraschen

Optimieren Sie die Kundenansprache auf Basis der individuellen Profile. Wählen Sie zukünftig ausschließlich den vom Kunden gewünschten Weg der Kommunikation und überraschen Sie mit individuellen Anschreiben und Angeboten. CAS genesisWorld unterstützt Sie in der schnellen und passenden Reaktion auf Nachfragen sowie beim systematischen Nachfassen.

 

5. Versteckte Potenziale erschließen

Nutzen Sie bestehende Kunden- und Projektdaten auch als Grundlage für zukünftige Entscheidungen. Analysieren Sie Ihre Kontakte auf potenzielle Geschäftschancen und werten Sie Ihr Kundenwissen sowie Kennzahlen für Marketingkampagnen oder für die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen aus.